Und tschüss Flocke

Das wars wohl. Soeben ist der Flock Browser wieder von der Festplatte geflogen. Er war einfach viel zu lahm und ressourcenhungrig. Dauernd lief das kleine Lüfterchen in meinem Notebook, und das will heißen. Meinen Samsung bringt so schnell nix zum Schwitzen.

Trotzdem werde ich die Web-Zwischenablage und das Bloggingtool sehr vermissen. Einfach irgendwelche Webinhalte in die Zwischenablage ziehen und aus dem Browser auf den eigenen Blog posten ist echt komfortabel. Wenn’s nur etwas schneller ginge. Schade eigentlich. Vielleicht versuche ich es mit der nächsten Version noch mal.

In der Zwischenzeit sehe ich mich mal nach ähnlichen Firefox Plug-ins um. Da gibt es bestimmt was vergleichbares. Und was das Bloggen angeht, habe ich gerade Zoundry Raven am Wickel. Das ist ein offline WYSIWYG Editor mit dem man komfortabel Postings erstellen und hochladen kann. Selbst existierende Posts kann man damit editieren. Und er kümmert sich auch gleich noch um den Image-upload. Natürlich kann man damit mehrere Blogs verwalten und als Portable Version kann man Raven auch auf einen Stick installieren – für unterwegs.  Feine Sache.