Ciao Blog – Hallo Blog

Nachdem ich mich genügend über den 1&1 Standardblog geärgert habe, weil die Möglichkeiten daran etwas zu ändern sowas von armselig sind, habe ich meinen alten Blog heute einfach platt gemacht. Damit ist leider alles futsch- auch eure Anmeldung.

Aber siehe da, es ist gar nicht so schwer eine MySQL Datenbank einzurichten, WordPress runterzuladen und in ein selber erstelltes Verzeichnis beim Provider hochzuladen. Geht doch! Lediglich beim Hostnamen muss man in der wp-config.php Datei aufpassen. Der als Standard vorgegeben ‚localhost‘ tut’s bei 1&1 leider nicht. Man mus schon den von 1&1 vorgegebenen Namen beutzen. Dann klappts auch mit der Installation.

So, und nun kann ich beruhigt ins Bett steigen und mich darüber freuen, dass ich das so mal eben hingekriegt habe.

Eine Antwort auf „Ciao Blog – Hallo Blog“

  1. Hallo, das hier ist ein Kommentar.
    Um Kommentare zu bearbeiten, musst du dich anmelden und zur Übersicht der Beiträge gehen. Dort bekommst du dann die Gelegenheit sie zu verändern oder zu löschen.

Kommentare sind geschlossen.